Deutscher Pointerclub e. V.
 
  Zurück    

Die offiziellen Ergebnisse der Frühjahrsprüfungen

Datum der Veröffentlichung: 25.4.2015

 

Landesbergen, 22.03.2015

 

Prüfungsbericht

Frühjahrsprüfungen des Deutschen Pointerclub e.V. in Landsbergen / Brokeloh

Sonntag, den 22.03.2015

 

Große Suche mit CACIT

Field Trial mit CACIT

 

Richter: L. Bortoli LRO, P. Fritsch LR

Revier: Brokeloh, Brachflächen, Grünflächen, niedrige Frühjahrssaaten Raps und Getreide,

 

Wetter: wolkig bis sonnig ohne Niederschlag, kühl 4C° bis 8C°, wechselnder Wind aus Ost

 

Wild: Rebhühner, Fasanen, Enten, Hasen und Rehwild

 

 

Große Suche

 

9 Hunde gemeldet und vorgestellt. Leider konnte keiner der geführten Hunde platziert werden.

 

1.       PAAR

PR TOM vom Mückenborn
Führ.: R. Mann                                     

Vorzüglicher Stil und Kopfhaltung, in den  ersten Minuten tolle Suche. Leider ab der 4. Minute nicht mehr in der Note der Suche. Konditionsprobleme.

 

PR ASTOR vom Mückenborn
Führ.: E. Schönau                                

Ein absoluter Stilist seiner Rasse, nimmt die sonst sehr gleichmäßigen und weiten Schleifen mit korrekten Wendungen aber sehr eng. Bellt leider 2x,  nachdem er vom Führer angerüdet wird.

 

2.       Paar

PR DIO vom Kleebachtal
Führ.: E. Schönau                                   

Vorzüglicher Stil und Kopfhaltung, exzellenter Sprung und in den  ersten Minuten tolle Suche. Dio‘s  Suche  wird aber zunehmend weiter und schließlich ist er aus der Hand.

PR ROY vom Mückenborn
Führ.: L. Orsag

Suche, Gangwerk und Kopfhaltung in der Note Sehr gut. 2x steht er länger ohne Wild zu zeigen.

Sucht dann außer Wind und kann so Chance an Hühnern nicht nutzen.

 

 

3.       Paar

PR WOLF vom Mückenborn

Führ.: E. Schönau           

Ein Stilist der großen Suche mit exzellenter Kopfhaltung und Stil, immer korrekten Wendungen und einer extremen Weite am Rande des aus der Hand gehens. Leider kann er Chance an Hühnern nicht nutzen.
                                                            

PR ADAR Seventeen

Führ.: M. Martin

Sehr gute Suche, etwas verhaltener Galopp, vorzügliche Kopfhaltung. Wendet auf der linken Seite häufig aus dem Wind. Zum Ende des Ganges nicht mehr in der Note der Suche. Kein Wiederaufruf.

 

4.       Paar

PR WHOOPY vom Mückenborn
Führ.: H. Brüske                                  

Rasante Suche mit vorzüglichem Galopp und Kopfhaltung. Nimmt das gesamte zur Verfügung stehende Gelände. Wendet aber im Verlauf des Ganges wiederholt mit falschem Wind. Kann leider Chance an Hühnern nicht verwerten.

 

PR EROS vom Kleebachtal

Führ.: L. Orsag

Der Rüde geht in gleichmäßigen, weiten Schleifen ohne Risiko, sehr Führerbezogen. Der Stil, der Sprung und die Kopfhaltung sind im Prädikat „Sehr gut“. Leider nutzt  Eros die Chance an Hühner nicht.

 

5.       Paar

PH DELTA vom Kleebachtal

Führ.: M. Hucko

Sehr gute Suche, Sprung, Kopfhaltung und  Stil. Sucht leider oft nach hinten aus dem Wind. Sehr enge Führerbindung, was die Suche und den Drang selbstständig und mit mehr Risiko Wild zu finden bremst. Kein Wiederaufruf.

 

PH Speedline’s Anna

Führ.: H. Brüske

Partnerin außer Konkurrenz


 

 

Field Trial

 

6 Hunde gemeldet und vorgestellt. 1 Hund platziert

 

PR ADAR Seventeen

Führ.: M. Martin

Stil, Kopfhaltung, Sprung und Suche sind sehr gut. Wendet nicht immer korrekt. Kann im Verlauf des Ganges einen Fasan vorstehen, zieht lange nach, aber der Fasan läuft dem Rüden in einem Graben förmlich davon. Eine zweite Chance ebenfalls am Fasan nutzt er konsequenter. Macht den Fasan fest,

der Fasan streicht ab, dann Schuss und mit etwas Einwirkung durch die Führerin lässt sich der Rüde am Platz halten.

 1. Sehr gut, 14 Punkte

 

Nicht platziert haben sich folgende Hunde:

 

PH ELFI von der Postschwaige

Führ.: J. Esser

Kopfhaltung, Stil, Sprung und Suche sind sehr gut. Wendet oft auf der linken Seite aus dem Wind.

Verweigert ihrem Partner ADAR Seventeen das Sekundieren.

 

PH BETTI von der Postschwaige

Führ.: J. Esser

Kopfhaltung, Stil, Sprung und Suche sind sehr gut. Steht leider lange und fest einer Amsel vor und wirft sie. Ausgeschieden.

 

PR Field Flyers GOYA

Führ.: S. Lauenstein

Vorzügliche Suche und Stil bei exzellenter Kopfhaltung und Suche und vorzüglicher Führigkeit. Ein mit viel Jagdverstand suchender Rüde. Sieht die Unsicherheit des vorstehenden Partners und verweigert daher konsequent das Sekundieren, was aber leider zum Ausschluss führt.

 

PH XANTA vom Mückenborn

Führ.: E. Schönau

Exzellente Suche mit vorzüglichem Galopp und Kopfhaltung. Nimmt das gesamte zur Verfügung stehende Gelände. Wendet immer korrekt. Kann leider Chance an Hühner nicht verwerten.

 

PH KARA von der Postschwaige

Führ.: U. Werchau

Sehr gute Suche, Sprung, Kopfhaltung und  Stil. Sucht leider oft nach hinten aus dem Wind.

Wirf Hühner mit Kenntnis nach kurzem Vorstehen und Nachziehen.

 

Peter Fritsch, LR (VR Richternummer 3605-0018)
 


                                                            

 

 
 
Deutscher Pointerclub e.V.

  In der Kemnade 14
  44575 Castrop-Rauxel
  Tel.: 02305-24578
  Fax: 02305-442617

  Amtsgericht: Giessen
  Registernummer: VR 1317
Internetseite:
  www.pointerclub.eu
  www.deutscher-pointerclub.de

E-mail:
  Pointerclub@freenet.de  

Webdesign:
  Roman Sedlacek
www.facebook.com/pointerclub
   
 
© 2010-2018 Deutscher Pointerclub e.V.