Deutscher Pointerclub e. V.
 
  Zurück    

Prüfungsergebnisse

Datum der Veröffentlichung: 7.11.2018 Quelle: Jens Brauner

 

Schünow, 14.10.2018 FJS und Derby 2

 

Richterbericht Derby Paar / Feldjagdsuche

Datum:         14.10.2018

Veranstalter: Deutscher Pointerclub

Revier:          Schünow

Richter:         Peter Vogel und Jens Brauner

Wetter:         sonnig 18 – 26 Grad / leichter stetiger Wind

Flächen:        40ha großes Feld / sehr guter Bewuchs ca. 20cm hoch / Boden sandig

Wild:            ausgezeichneter Bestand an Rebhühnern

 

 

Derby Paar

 

1.     Paar  

 

PR – Pinpoint Ducanero

WT.: 02.09.2016

V.: Pointmann Zidane

M.: Jeta vom Gründleinshof

Bes.: Pino Zambelli

Führer: Pino Zambelli

 

Der Pointer-Rüde Ducanero zeigte uns im ersten Gang eine weite und kraftvolle Suche. Er suchte im ersten Gang das Terrain fast allein ab, da sein Partner nicht so richtig in die Suche fand. Ducanero konnte einen Punkt in typischer Pointer-Manier an Hühnern realisieren. Bei einem Wiederaufruf für die Restzeit bekam Ducanero einen Partner außer Konkurrenz zugewiesen. Hier konnte uns der Pointer-Rüde mit seinem Partner eine vorzügliche Paarsuche im exzellenten Pointer-Stil präsentieren. Ducanero suchte das Terrain mit viel Drang nach vorne und mit sehr hohem Jagdverstand ab. Trotz der weiten Suche blieb Ducanero immer führig. Er konnte zum Ende des 2. Ganges einen weiteren Punkt an Hühnern mit sehr schönem Nachziehen realisieren. Nach dem Schuss verhielt er sich korrekt.

Platziert:       vorzüglich      16 Punkte

 

PR – Jaris von den Dachsfichten

WT.: 13.05.2016

V.: Arne von der Ebershöhe

M.: Cita von der Ebershöhe

Bes.: J. u C. Werner

Führer: A. Weibrecht

 

Der Pointer-Rüde Jaris fand sehr schwer in seine Suche. Sein Stil und die Kopfhaltung waren sehr gut. Die Suche hätte insgesamt etwas flüssiger sein müssen.

Kein Wiederaufruf

 

2.     Paar

 

GSR – Scotland King´s Ninjan

WT.: 10.03.2016

V.: William Wales von Catenhorn

M.: Scotland King´s Coleen

Bes.: E. König

Führer: E. König

 

Der Gordon-Setter Rüde Ninjan suchte im sehr guten GS-Stil und kraftvollem Sprung das Terrain ab. Kopfhaltung vorzüglich. Suche sehr unplanmäßig und durch Stehphasen unterbrochen. Mehrfach falsch in den Wind gewendet. Sekundierte seinem Partner spontan.

Kein Wiederaufruf

   

GSH – Wild Emelad´s Audrey Rose

WT.: 13.04.2016

V.: Locksheath Glengallan

M.: Kangmoor´s Fleur D`Ájone

Bes.: C.u. P. Uellendahl

Führer: C. Uellendahl

   

Die Gordon-Setter Hündin Audrey Rose konnte uns leider keine Suche präsentieren.  

 

3.     Paar

 

PH – Kami von den Dachsfichten

WT.: 05.04.2017

V.: Arne von der Ebershöhe

M.: Cita von der Ebershöhe

Bes.: W. Weibrecht

Führer: W.Weibrecht

 

Der Pointer-Rüde Kamin suchte das Terrain mit seinem Partner außer Konkurrenz im weiten kraftvollem Pointer Stil ab. Stil, Kopfhaltung und Gangwerk waren sehr gut.  Kami konnte zwei Chancen an Hühnern nicht nutzen. Verweigerte seinem Partner das Sekundieren.

Ausgeschieden  

 

GSR – Cilgerran Jamiro

WT.: 31.03.2017

V.: Sherwin´s Fellini

M.: Raven´s Cinder

Bes.: M. Rudroff

Führer: M. Rudroff

 

Der Gordon Setter Rüde Jamiro zeigte uns phasenweiße eine sehr schöne typische Gordon Setter Suche. Er suchte das ihm zugewiesene Terrain im vorzüglichen und sehr kraftvollem GS-Stil ab. Exzellente Kopfhaltung. Er stand einmal leer vor. Bei einem Wiederaufruf konnte uns Jamiro das typische Vorstehen und Nachziehen eines Gordon Setters präsentieren. Er konnte einen Punkt an Hühnern realisieren und verhielt sich auf den Schuss hin korrekt. Ein insgesamt junger hochveranlagter Gordon Setter Rüde.  

Platziert:       sehr gut        14 Punkte

 

 

 

 

 

Jagdsuche

 

 

1.     Paar

 

GSH – Whispering Hunter´s mazing Amylee

WT.: 19.06.2015

V.: Coachman´s Uncle Sam

M.: Tequilla Sunrise Black Star of Heathmoor

Bes.: M. Rudroff

Führer: M. Blanke

 

Die Gordon Setter Hündin Amylee zeigte uns eine sehr harmonisch angelegte Suche mit    ihrer Partnerin. Sehr gute Kopfhaltung und sehr guter Stil.  Die Suche hätte etwas weiter und phasenweiße planmäßiger sein können. Amylee sekundierte ihrer Partnerin spontan. Sie kam zu einem Vorstehen in typischer Gordon-Manier und konnte einen Fasan finden. Auf den Schuss hin verhielt sie sich völlig korrekt. Apport völlig korrekt.  

Platziert:       sehr gut        14 Punkte  

 

PH – Field Flyer´s Gwenn

WT.: 10.12.2011

V.: Grim vom Mückenborn

M.: Felicie Aussi de la demi Brune

Bes.: I. Kohlhauer

Führer: I. Kohlhauer

 

Die Pointer Hündin Gwenn suchte das Terrain mit sehr hohem Jagdverstand in bester Pointer-Manier im kraftvollen Galopp ab. Gwenn zeigte sich während der gesamten Suche sehr führig und nutzte den Wind optimal aus. Exzellente Kopfhaltung. Sie konnte zwei spannungsvolle Punkte mit Nachziehen in typischer Pointer-Manier präsentieren. Auf den Schuss hin verhielt sie sich korrekt. Apport völlig korrekt.  

 Platziert:      vorzüglich      17 Punkte  

 

2.     Paar

 

GSH – Alegra von den Huntewiesen

WT.: 23.02.2016

V.: William Walles von Cateen

M.: Scotland King´s Coleen

Bes.: Eva König

Führer: Eva König

 

 

Die Gordon Setter Hündin Alegra zeigte uns eine planmäßig exzellent angelegte Suche mit hohem Jagdverstand. Alegra nutzte den Wind optimal aus. Vorzüglicher Stil, Sprung und exzellente Kopfhaltung. Alegra versuchte einen sehr schweren Punkt an einem Fasan zu realisieren, zog auch sehr schön und weit nach, konnte aber den Fasan nicht hoch machen. Bei einem weiterem spannungsvollem Vorstehen in bester Manier begleitete sie auf den Schuss hin den Fasan.

Ausgeschieden  

 

ESH – Olivia von der Osterpforte

WT.: 14.06.2014

V.: Dyer´s Nano

M.: Lucy von der Osterpforte

Bes.: M. Schlenter

Führer: A. Weibrecht

 

Die English Setter Hündin Olivia präsentierte uns eine vorzüglich jagdliche, dem Terrain angepasste Suche. Sie suchte im sehr gutem English Setter Stil, mit sehr guter Kopfhaltung. Sie konnte ihrem Partner spontan sekundieren. Leider wendete sie gelegentlich aus dem Wind. Oliva konnte einen eindrucksvollen Punkt mit sehr schönem Nachziehen an einem Fasan realisieren. Auf den Schuss hin verhielt sie sich korrekt. Apport völlig korrekt.  

Platziert:       sehr gut        15 Punkte  

 

3.     Paar

 

GSH – Scotland´s King Neva

WT.: 10.03.2016

V.: William Walles von Cateen

M.: Scotland´s King Coleen

Bes.: Eva König

Führer: Uellendahl

 

Die Gordon Setter Hündin Neva bekam spontan einen Ersatzführer. Neva fand leider unter den gegebenen Umständen nicht in eine selbständige Suche und orientierte sich sehr stark an ihrer Partnerin, die sich dadurch nicht beeindrucken ließ. Sehr guter Stil, Sprung und Kopfhaltung.  

Kein Wiederaufruf  

 

GSH – Isabella Gordon English Beauty

WT.: 12.05.2015

V.: Cairn du Grand Valy

M.: First Gordon English

Bes.: K. Brandt

Führer: K. Brandt

   

Isabella präsentierte uns eine sehr schöne weite und flotte Suche im exzellenten Gordon-Setter Stil. Sie suchte hochkonzentriert mit sehr gutem Jagdverstand und bester Kopfhaltung das ihr zugewiesene Terrain ab. Im 1. Gang stand sie einmal ohne Resultat vor. Bei einem Wiederaufruf konnte sie uns das herausragende Suchenbild aus dem 1.Gang bestätigen.  Leider verweigerte sie das Sekundieren.

Ausgeschieden

 

4.     Paar

 

GSH – Scotland King´s Lotte

WT.: 10.03.2013

V.: Flash von Pinower Moor

M.: Scotland King´s Abygail

Bes.: Eva König

Führer: B.Uellendahl

 

Lotte präsentierte uns eine sehr schöne angelegte Suche im besten Gordon Setter Stil. Sehr guter Sprung und Kopfhaltung. Lotte kam zu einem sehr schönen spannungsvollen Vorstehen in bester Gordon-Setter Manier und konnte einen Fasan hoch machen, den sie begleitete.  

Ausgeschieden  

 

PR- Jasper vom Grundleinshof

WT.: 12.06.2011

V.: Lex vom Leinetal

M.: Claire vom Gründleinshof

Bes.: C. Coordes

Führer: C. Coordes

   

Der Pointer-Rüde Jasper zeigte uns eine planmäßig, mit sehr hohem Jagdverstand, angelegte Suche. Jasper wusste das Terrain unter optimaler Ausnutzung des Windes sehr gut zu nutzen. Sehr guter Stil und Kopfhaltung. Bei einem Wiederaufruf konnte uns Jasper seine jagdliche Erfahrung und Passion ein weiteres Mal präsentieren. Leider kein Wild gefunden.

Nicht platziert  

 

5.     Paar

 

 

GSH – Scotland´s King Merle

WT.: 28.02.2015

V.: Scotland King´s Kenny

M.: Scotland King´s Ida

Bes.: Eva König

Führer: Uellendahl

   

Merle zeigte uns trotz des Führerwechsels eine flotte mit jagdlichem Verstand angelegte Suche. Das Gelände und der Wind hätten phasenweise besser genutzt werden können. Sie lief auf einen Fasan auf und begleitete ihn.  

Ausgeschieden  

 

PR – Ben von der Ebershöhe

WT.: 15.10.2012

V.: Max von der Ebershöhe

M.: Riva z mesinske hajovny

Bes.: C. Coordes

Führer: C. Coordes

 

 

Der Pointer- Rüde Ben suchte im sehr gutem Pointer Stil das Terrain etwas eng ab. Sehr gute Kopfhaltung. Ben kam im Laufe des Ganges zu einem sehr schönen Vorstehen ohne Resultat. Zum Ende des Ganges ließ die Kondition stark nach. Die Suche hätte insgesamt etwas spritziger sein können.

Kein Wiederaufruf  

 

6.     Gang  

 

GSH – Scotland King´s Nala

WT.: 10.03.2016

V.: William Walles von Catenhorn

M.: Scotland King´s Coleen

Bes.: Eva König

Führer: B. Uellendahl

 

Die Gordon-Setter Hündin Nala suchte bei hohen herbstlichen Temperaturen mit viel Drang nach vorne das Gelände unter exzellenter Ausnutzung des Windes ab. Eine insgesamt vorzügliche Hündin mit hohem Finderwillen. Vorzüglicher GS-Stil und Kopfhaltung. Nala stand einmal leer vor und konnte uns ein spontanes Sekundieren zeigen. Bei einem Wiederaufruf präsentierte sie uns dasselbe Suchenbild aus dem 1. Gang. Leider kein Wild gefunden. 

Nicht platziert  

 

GSR – Nordic Gordon Hunters Bagyo

WT.: 21.03.2011

V.: Coachmann´s Rebel of Bavaria

M.: Frieda von Wesabe

Bes.: R. Stücke

Führer: A. Weibrecht

   

Der Gordon Setter Rüde Onno präsentierte uns in 2. Gängen eine exzellent angelegte jagdliche Suche. Der Rüde suchte mit seiner Partnerin harmonisch und planmäßig das Terrain ab. Onno bewies immer wieder, dass er einen sehr hohen Finderwillen mit viel Drang nach vorne besitzt. Insgesamt vorzüglicher GS-Stil, kraftvoller Sprung und vorzügliche Kopfhaltung. Onno konnte einen sehr guten spanungsvollen Punkt an Hühnern realisieren. Leider hatte er etwas Probleme mit dem Nachziehen.  

  Platziert:       sehr gut        15 Punkte


 

 
 
Deutscher Pointerclub e.V.

  In der Kemnade 14
  44575 Castrop-Rauxel
  Tel.: 02305-24578
  Fax: 02305-442617

  Amtsgericht: Giessen
  Registernummer: VR 1317
Internetseite:
  www.pointerclub.eu
  www.deutscher-pointerclub.de

E-mail:
  Pointerclub@freenet.de  

Webdesign:
  Roman Sedlacek
www.facebook.com/pointerclub
   
 
© 2010-2018 Deutscher Pointerclub e.V.